KR-Grundlehrgang Technik am Sonntag, den 11. November 2018 in Dortmund

Am Sonntag, den 11. November 2018 fand der 2. KR-Grundlehrgang Technik 2018 in Dortmund statt.

18 Sportler/innen aus ganz NRW waren angereist, um die Kenntnisse zur/zum KR-Anwärter/in zu erlangen oder die Qualifikationsvoraussetzungen für die Trainerlizenz zu erfüllen.

Nach kurzer Einführung von LKR Markus Sand referierte BKR Dr. Jochen Schneider über das aktuelle Regelwerk. Neben den allgemeinen Inhalten der WOP wurden dabei Fehlerdefinitionen detailliert besprochen.

Im Anschluss wurden dann in 2 Gruppen mit praktischen Übungen Key-Points und Fehler bei der Technikausführung sowie Präsentation herausgearbeitet.

Zum Abschluss fand dann der schriftliche Test statt. Den Test haben 6 Teilnehmer/innen mit Erfolg bestanden. Herzlichen Glückwunsch an die neuen KR-Anwärter/innen!

Besonderer Dank gilt auch dem Ausrichter TKD Team Kocer, Muhammed Kocer, für die Bereitstellung der Halle und das kleine Catering

Markus Sand

Die KSG Oh Do Kwan e.V. gratuliert Mareike Kibeti, Ralf Schulz, Nick Fuchs und Lea Päffgen zur erfolgreichen Teilnahme am Formen Kampfrichter Lehrgang der NWTU!

Trainer Reinhard Peters (60 Jahre) als erfolgreicher Prüfling zum 1.Dan

 

 

 

 

Die KSG Oh Do Kwan e.V. gratuliert ihrem Trainer Reinhard Peters zur bestandenen Prüfung zum 1.Dan (Schwarzgurt) Han Ki Do und Hap Ki Do (auch genannt Koreanisches Kung Fu)!

Der 60-jährige aktive Sportler der Kampfsportgemeinschaft in Dülken, ist bereits  2.Dan des Welthauptquartiers Kukkiwon und DOSB Trainer- C Lizenzinhaber im Tae Kwon Do.„Stillstand wäre Rückgang“, sagt sein Großmeister Thomas Schneider 7.Dan und konnte ihn motiviert heranführen, auch wie alle weiteren Trainer und Dan Träger im Oh Do Kwan, eine weitere Prüfung der Koreanischen Kampfkünste zu absolvieren.Der selbstständige Unternehmer für Werkzeugdaten hat sich intensiv, 3 x wöchentlich, im Verein und an 6 Ganztageslehrgängen in Eschweiler, auf die Prüfung zum 1.Dan der Deutschen Hap Ki Do Federation  vorbereitet. Der  Präsident der Deutschen Hap Ki Do Federation ( DHF) Josef Römers Großmeister 7.Dan, erwähnte lobenswert die gute und vorbildliche Leistung  aller 7 Prüflinge. Die Prüfung ist international anerkannt und wurde durch den Dan Ausweis und die Urkunde des Koreanischen Weltverbandessitzes bestätigt!

 

 

 

 

 

 

Die junge koreanische Kampfkunst Han- u. Hap  Ki Do findet im Selbstverteidigungsbereich Weltweit immer mehr Anhänger, weil Sie gerade für Frauen oder Männer, aller Altersbereiche Selbstverteidigung mit und ohne Waffen ( Spazierstock, Schirm, Messer usw.) Anwendung vermittelt, aber auch sehr viel Bewegungslehre mit Kick-Box, Roll und Fallschultechnik als gesundheitlichen Sport trainiert.

Turniererfolge für KSG Oh Do Kwan Jugend

Der vergangene Samstag (03.11.2018) begann für vier Sportler/innen der KSG Oh Do Kwan samt Coaches und Eltern sehr früh am Morgen, Fahrtziel war die Sporthalle der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule in Gladbeck zum Internationalen Münster-Detmold-Cup 2018 für die olympische Disziplin des Taekwondo, dem Zweikampf.

Der ausrichtende Verein dieses NWTU*-Turniers, Taekwondo Gladbeck, hatte insgesamt über 320 Sportler/innen aus rund 50 Vereinen am Start. Neben der größten Gruppe der deutschen Vereine waren auch Sportler/innen aus Vereinen der Niederlande, Dänemark, Frankreich und sogar Marokko, Tunesien, Senegal und Kamerun zu Gast – Taekwondo verbindet – denn die Kommandos auf der Matte erfolgen in koreanischer Sprache.

Nach Registrierung, Waage und Begrüßung starteten die Wettkämpfe parallel auf fünf Kampfflächen in der neuen achteckigen Oktagon-Form. Neugier und Aufregung wichen jetzt der Konzentration auf den gegnerischen Kämpfer/in.

Angefeuert von Teammitgliedern und Eltern gingen die jungen Nachwuchssportler/innen mit Mut und Kampfgeist auf die Matte und konnten für ihre Leistungen folgende Platzierungen u. Medaillen mit nach Hause nehmen

 

 

 

 

 

 

Platz 1 –Gold

Nektarios Goumagias        (Jugend D, männl. – 45 kg, LK 2)

Platz 2 – Silber

Leonie Dudas                      (Jugend C, weibl. – 32 kg, LK 1)

Platz 3 – Bronze

Anna-Maria Goumagia     (Jugend D, weibl. – 29 kg, LK 2)

Max Paul erreichte mit guten Leistungen bei vollem und vorbildlichem Einsatz den 4. Platz innerhalb seiner Leistungsgruppe.

Bei allem Einsatz der Nachwuchssportler/innen im Kindesalter zählen jedoch nicht nur erste Platzierungen und Medaillen, sondern ebenso wichtige Erfahrungen, welche sie auf ihrem weiteren Weg der Entwicklung bestärken.

Diese Erkenntnis betont auch Thomas Schneider, 7. Dan, erster Vorsitzender und Cheftrainer der KSG Oh Do Kwan immer wieder, denn Durchhaltevermögen ist neben Technik ein sehr wichtiges Element auch im Lebensalltag und so zeigte er sich mit den erreichten Leistungen bei der 2 Turnierteilnahme seiner jungen Schüler/innen sehr

zufrieden.

* NWTU Nordrhein-Westfälische Taekwondo Union, offizieller Landesverband innerhalb der DTU /DOSB

 

Bundesprogramm: Demokratie leben – in der Jugendmanager- u. Tae Kwon Do DOSB/ DTU Trainerassistentenausbildung der NWTU in Viersen

Die KSG Oh Do Kwan Dülken hat es geschafft, in Kooperation mit ihrem Landesverband der NWTU (Nordrhein Westfälische Tae Kwon Do Union) elf jugendliche Sportler zu Trainerassistenten und Jugendmanagern auszubilden. Bemerkenswert war die Motivation der Jugendlichen vor den Herbstferien an 2 Wochenenden ihre 40 LE (Lerneinheiten) zu besuchen und sich intensiv mit dem Lehrprogramm/ Inhalten der Trainerassistenten Ausbildung zu beschäftigen.

Behandelt wurden folgende Themenbereiche:

  • Taekwondo im gesellschaftlichen Kontext,
  • Unterrichtslehre
  • Bewegungslehre
  • Sportbiologie
  • Rolle des Sportlers, der Trainerin / des Trainers

Dazu erfüllten sie zwei Wochenenden 30 LE zum Jugendmanager. Diese Ausbildung stand unter dem Schwerpunkt Demokratie Leben. Mit den Inhalten:

  • Projekte zu planen, durchzuführen und zu reflektieren
  • Wie Teamarbeit funktionieren kann
  • Präsentationstechniken und Medientechniken zu verbessern
  • Grundlagen der Kommunikation und der Gesprächsführung kennen
  • Dich in das Vereinsleben und die Vereinsorganisation einzubringen
  • Integration, Migration, Inklusion und sexualisierte Gewalt

Die Ausbildungsleitung der DOSB/ DTU als  alleiniger olympischer Fachverband hatte der Bildungsreferent der NWTU und freier Mitarbeiter im LSB Thomas Schneider. Der Unterricht wurde zum Teil als Theorie in der Geschäftsstelle der KSG Oh Do Kwan e.V. abgehalten und die Praxisteile in der Trainingsstätte (Sporthalle) der Paul Weyers Schule in Viersen/ Dülken. Die Teilnehmer erhielten nach erfolgreichem Abschluss einen Eintrag in ihren DTU Verbandspass, eine DTU TR-Assistenten Urkunde und eine Team Jacke mit dem Aufdruck Demokratie Leben umso ihre Mitarbeit in den verschieden Bereichen Ihres Vereins zu repräsentieren. Die KSG Oh Do Kwan e.V. legt den Fokus in der Aus- u. Weiterbildung ihrer Mitglieder für die Vereinszukunft. Dies ist auch sehr wichtig für den richtigen menschlichen Umgang im Vereinsleben sowie aktiven Breiten u. Leistungssportbetrieb, zu gestalten und zu fördern.

KSG Oh Do Kwan – Techniken und Werte bei der 4. Farbgürtelprüfung 2018

Am vergangenen Mittwoch war es wieder soweit: Zwölf Sportler/innen der KSG Oh Do Kwan Dülken e.V. stellten sich erfolgreich den Herausforderungen der Farbgürtelprüfung.

 

 

 

 

Beginnend mit den Anfängern vom Weiss- bzw. Weissgelb-Gurt über Gelb-, Gelbgrün, Grün- bis Grünblau-Gurt steigerten sich entsprechend die Anforderungen. Danach stellten dann die fortgeschrittenen Taekwondoin ab Blaugurt auch als Vorbild für die Anfänger ihr Können unter Beweis. Die zahlreich anwesenden Eltern verfolgten ebenfalls mit Spannung und Anerkennung die Fortschritte ihrer Sprösslinge.

Neben den technischen Prüfungsinhalten Formen, Zweikampf, Selbstverteidigung und Bruchtest mussten auch Fragen zur Theorie bewältigt werden: Neben Kennnissen zum Fachvokabular sowie der Historie des Taekwondo ging es auch um dessen Ziele. Zu diesen gehören neben dem sportlichen Aspekt Werte wie Höflichkeit, Selbstdisziplin, Integrität, Durchhaltevermögen und Unbezwinglichkeit. Daher werden diese auch in den Trainingseinheiten entsprechend gelehrt und zugrunde gelegt.

Diese Werte stellen nämlich auch im Alltag eine wichtige Basis für den gesamten Lebensweg dar, vom Schüler bis zum Senior und sind in dieser schnelllebigen Zeit, wo manches davon an Bedeutung zu verlieren scheint, aktueller denn je. Die KSG Oh Do Kwan ist zudem Teilnehmer des Bundesprogramms „Demokratie leben“ und setzt sich für respektvolles und friedliches Miteinander im Vereinsleben als Teil unserer Gesellschaft ein.

Thomas Schneider, 7. Dan, Prüfer u. Trainer-A, als 1. Vorsitzender der KSG Oh Do Kwan, war mit den gezeigten Leistungen sowie der Arbeit und Prüfungsvorbereitung durch das Oh Do Kwan Trainerteam mehr als zufrieden. Svenja Reupke konnte aufgrund ihrer überzeugenden Leistungen sogar den Weissgelb-Gurt überspringen und damit direkt den Gelbgurt erlangen. So konnten am Ende alle Prüfungsteilnehmer der KSG Oh Do Kwan e.V. aus den Trainingsgruppen in Dülken, Brüggen (Jungblut Born) und Grefrath (TuS Oedt) erfreut ihre neu erlangten Farbgürtel samt DTU-Urkunde in Empfang nehmen.

 

 

„KSG Oh Do Kwan e.v. Dülken beim Internationalen Niederrhein Cup 2018“

 

 

 

 

Am Samstag, 22. September 2018 fand zum ersten Mal der „Internationale Niederrhein Cup“ in Duisburg, in der Walter-Schädlich-Halle statt.

An diesem Turnier der NWTU (Nordrhein Westfälische Taekwondo Union, einer von 17 offiziellen Landesverbänden der DTU -Deutsche Taekwondo Union- die wiederum dem DOSB angeschlossen ist) nahmen über 150 Sportler/innen aus rund 20 Vereinen teil, um im olympischen Zweikampf gegeneinander anzutreten.

Ausrichter dieses NWTU „Premiere“-Turniers war das Taekwondo Center Duisburg e.V.

Am frühen Morgen hatten sich neun Sportler/innen der KSG Oh Do Kwan e.V. Dülken mit Eltern und den Trainern/Coaches Murat Büyükkernic TR-B und Mareike Kibeti TR -C auf den Weg dorthin gemacht. Nach der Registrierung, Waage und den üblichen Formalitäten fieberten die Sportler/innen den Wettkämpfen entgegen.

Diese starteten nach der Eröffnung durch Hakan Bagdas (Bundeskampfrichter u. Sportdirektor der NWTU) und Ali Ünlüsoy als Landeskampfrichterreferent auf drei Kampfflächen, angeordnet in der neuen achteckigen Form Oktagon.

Damit war dieses Turnier in zweierlei Hinsicht eine Premiere für die Sportler/innen der  KSG Oh Do Kwan. Nach spannenden Kämpfen für alle Beteiligten endete am späten Nachmittag dieses Turnier mit der Übergabe von Kämpferpokalen für die erreichten Platzierungen 1-3. Alle Sportler/innen der KSG Oh Do Kwan e.V. konnten sich wie folgt platzieren:

  1. Platz/ Gold

Ilias Eliktissadi            (Jugend B/m, LK 1; bis 65 kg)

Amina Eliktissadi        (Jugend C/w, LK 1, bis 43 kg)

Janice Pullar               (Jugend B/w, LK 1, bis 37 kg)

Xenja Beshan              (Jugend B/w, LK 1, bis 47 kg)

Jule van Helden          (Jugend B/w, LK 1, bis 59 kg)

  1. Platz/Silber

Leonie Dudas              (Jugend C/w, LK 1, bis 32 kg)

Obaid Rahman            (Senioren/m, LK 1, bis 54 kg)

  1. Platz/Bronze

Can Resul Karakas      (Jugend D/m, LK 2, bis 22 kg)

Max Paul                      (Jugend C/m, LK 2, bis 35 kg)

Mit wichtigen Erfahrungen, Erleichterung, Freude und Ansporn im Gepäck ging es dann für alle Beteiligten auf die Heimfahrt.

 

 

 

Thomas Schneider (7. Dan), 1. Vorsitzender und Cheftrainer der KSG Oh Do Kwan e.V. zeigte sich erfreut über das Gesamtergebnis und blickt optimistisch den Herausforderungen der Zukunft für die Nachwuchssportler entgegen.

 

 

 

DOSB /DTU Trainerassistenten Ausbildung in Viersen

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die sitzen, Tisch und Innenbereich

12 Sportler der KSG Oh Do Kwan e.V. haben sich zur DOSB /DTU Trainerassistenten Ausbildung, der NWTU in Viersen, angemeldet und werden hier für Ihren Weg als Trainer Assistenten, Jugendmanager, Sporthelfer oder Coache qualifiziert, geschult u. vorbereitet. Tae Kwon Do in der heutigen Zeit hat eine große vielfallt an Aufgaben.Die verschiedenen Kompetenzen sollen die Teilnehmer für Ihre Tätigkeit im Verein erlernen, aber auch umsetzen können. NWTU Bildungsreferent Thomas Schneider legt hier sehr viel Wert auf die Bildung seiner Sportler, weil so der eigentliche Kampf Sport oder die Kampf Kunst erst richtig präsentiert und Zukunftsorient im Verein betrieben werden kann! Der Dülkener Stützpunktverein im Bundesprogramm Integration leben, sagt ganz klar

Logo von Demokratie Leben

 

Kampagnen-Bild: Wer wenn nicht wir?

Coach oder/und KR Lehrgang Zweikampf

 KSG Oh Do Kwan e.V. hat 8 neue Coache u. 2 KR im Olympischen Zweikampf !
Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen
Kampfrichter und Coach-Lizenz Lehrgang in Viersen, bei der KSG Oh Do Kwan e.V.
Am 16.09.2018 fand in Viersen für Coaches und Kampfrichter der NWTU ein Informations-Lehrgang statt.
Sportdirektor Ali Ünlüsoy und Kampfrichter Referent Hakan Bagtas haben gemeinsam alle Änderungen im Zweikampf Bereich die Teilnehmer informiert sowie anhand von Video Filmen kämpfe analysiert.
Danke an Thomas Schneider für die Räumlichkeiten und die nette Bewirtung.

 

 

Kup-(Farbgurt) Prüfung

Unsere vierte Kup Prüfung findet am Mittwoch 10.Okt.2018 statt.

Prüfungsanmeldung bis Do.27.Sept. 2018.
Beginn der Prüfung ist 17 Uhr, entsprechende Leistung und Verhalten ist Voraussetzung. Außerdem: Mindestens zwei Monate mit Mindesttrainingseinheiten sind erforderlich wie auch die gesamte Schutzausrüstung, Wasser-Trinkflasche, Handtuch, Bruchtestmaterial, Stock, Übungs-Messer, gültiger DTU Pass (mit Jahressichtmarken bis incl. 2018), Anmeldequittung und Trainingsnachweis bitte mitbringen!
Bei Fehlen, Krankheit, nicht Bestehen oder Ausschluß von der Prüfung verfällt die Prüfungsgebühr!
Die genauen Bedingungen der Farbgürtelprüfungen sind geregelt durch die DTU Prüfungsordnung (DTU/Regelwerke „Neue Prüfungsordnung 2017“).
Für die Kup-Prüfung wird jeden Montag, Mittwoch und Freitag speziell trainiert.
Bitte nutzt die nächsten Wochen für eure Vorbereitung und erhaltet alle wichtigen Informationen! Es können Anfänger die Prüfung erweitern, zum Gelb Gurt, wenn alle Vorraussetzungen erbracht werden! Fragen zur Kup-Prüfung bei den Trainern oder der Vereinshotline 02153-60484. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass bei dieser Veranstaltung Bild-­ und Tonmaterial in Form von Fotos und Videoaufzeichnungen zur Dokumentation der Veranstaltung in der Presse und dem Internet (Homepage, Social Media Plattformen) gemacht werden. Mit den Aufnahmen sollen sowohl die Veranstaltung an sich, als auch die Teilnahme einzelner Personen dokumentiert werden.Sollten Sie die Abbildung Ihrer Person nicht wünschen, teilen Sie das dem Veranstalter / dem Fotografen mit!

Fit & Sicher „Gesundheitsgürtel“ nach den Sommerferien erlangen

 

 

 

 

 

Für alle Bürger und Familien, die ihre allgemeine Fitness und ihr Sicherheitsgefühl für Fitnesstraining, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung  einmal testen oder wieder neu aufbauen möchten, bietet der Barmer Gesundheitspartner, die KSG Oh Do Kwan e.V., mit ihren DOSB zertifizierten Fachtrainern ein vielfältiges Programm an.

 

Ab den 4.Sept. gibt es jeweils am Dienstag von 18-19.30h in der Sporthalle der Paul Weyers Schule ,Tilburgerstr. 1, 41751 Viersen-Dülken,  ein 1-monatiges kostenfreies  Physio- und biomechanisches Fitness Training, zur körperlichen und geistigen Stärkung. Kräftigen, dehnen, bewegen, Koordination, Kondition u.v.l.m. sind im Kurs-Programm eingebaut!

 

Dazu werden im Anschluss gut erlernbare Selbstverteidigungstechniken aus dem koreanischen  Tae Kwon Do, Han- und Hap Ki Do geübt, aber immer unter dem Gesundheitsaspekt.

 

Ernährungstipps und Hilfe bei einer Trainingsplanung sind selbstverständlich. Der Kurs ist auch sehr gut geeignet für neue Bürger, zur Integration oder für Menschen mit verschiedensten Handycaps!

 

Eine unverbindlicher freiwilliger Test, zum Ende des Kurses, zum ersten Gürtel, ist als Ziel möglich …Fit & Sicher das ist der Aufruf für jeden Breitensportler, sich wieder in die Lage zu versetzen eigene Ziele besser gestärkt umzusetzen.

 

Internationaler Niederrhein Cup 2018

Nordrhein-Westfälische Taekwondo Union e.V.
Internationaler Niederrhein Cup 2018 in Duisburg
AUSSCHREIBUNG bitte lesen und ausdrucken
http://www.ma-regonline.com/downloads/1097/Ausschreibung%20Internationaler%20Niederrhein%20Cup%202018%20V2.pdf
Meldung an Thomas Schneider bis zum 05.Sept.2018 mit Startgeld 25,-Euro und Gebühr sowie dieGrösse für KPNP PSS Wettkampfsocken ca.60-70Euro!
Eigene Schutzausrüstung nach DTU-Richtlinien ist mitzubringen, das KPNP PSS
(Kampfweste und Helm) wird von der NWTU zur Verfügung gestellt.